Krokus, Gold-Krokus

Crocus flavus

Habitus: Von der Pflanze werden Wuchshöhen von 5 bis 12 Zentimeter erreicht. Die Knollenhülle ist häutig-parallelfaserig. Sie besitzt am Grund keine geschlossenen Ringe. Die Niederblätter bleiben erhalten und bilden einen langen, braunen Hals um die Knolle.

Blätter: Die 4 bis 8 Blätter sind 2 bis 4 Millimeter breit und manchmal mit einem Flaum aus Haaren bedeckt. Das obere Hochblatt ist linealisch. Es wird umhüllt vom um einiges breiteren unteren Hochblatt.

Blüten: Die 1 bis 4 (selten bis 7) Blüten sind goldgelb oder selten hell zitronengelb und duften. Die Perigonzipfel messen 20 bis 35 (selten ab 15) × 6 bis 12 (selten ab 4) mm. Ihre Außenseite ist hin und wieder bräunlich gestreift. Die Staubbeutel sind pfeilförmig.

Blütezeit:  März bis April

Standort

Wächst in offenen Baum- und Strauchfluren, sowie auf trockenem Grasland in Höhenlagen von 0 bis 1200 Meter.

Allgemeine Verbreitung

Kommt in Serbien, Nord-Griechenland, Bulgarien, Süd-Rumänien und der West-Türkei vor.

Gartenpflanze.

Eingetragen am 30.12.2015Aktualisiert am 27.01.2016 11:35:03